Gute SEO Software ist ausschlaggebend für den Erfolg einer Website.  Gute SEO Tools im Vergleich.

SEO Optimierung

SEO Tools sind wichtige Werkzeuge um Ihre Projekte im Google-Ranking nach vorne zu bringen. Spätestens nach dem Panda Update von Google wurde wohl jedem bewusst, das auf gute Unterstützung nicht verzichtet werden kann.

Google verwendet für die Bewertung einer Website über zweihundert Kriterien (die genaue Zahl kennt nur Google), diese werden mit komplizierten Algorithmen abgefragt. Um überhaupt gut ranken zu können ist es unbedingt nötig zumindest die Grundregeln zu beachten.

Für Top-Plazierungen in den organischen Suchergebnissen wird es ohne ein gutes Programm zur Unterstützung Ihrer Optimierungsaufgaben wohl kaum reichen. Der für den Besucher nützliche Inhalt ist und bleibt der wichtigste Punkt für den Erfolg der Webseite und die Suchmaschinenoptimierung ist das Salz in der Suppe.

Gerade bei Firmenhomepages hängt der Erfolg direkt von der Platzierung in den Google Suchergebnissen ab.

Je weiter vorne Ihre Homepage in den Sucherbebnissen zu finden ist, desto mehr Besucher können Sie erwarten.

Die Anforderungen an eine gute  Analyse ändern sich fast täglich und werden immer komplexer. Darum sollten Sie, sofern Sie nicht selbst über das nötige Fachwissen verfügen, auf gute SEO Software zurückgreifen. Damit Sie eine präzise und effektive Suchmaschinenoptimierung durchführen können.

Drei erfolgreiche Programme:


Ohne gute Optimierung ist es kaum möglich einen Platz unter den ersten Zehn in den organischen Suchergebnissen von Google zu erreichen. Wir haben effektive SEO Software  für Sie ausgesucht und getestet.

SEO Software Test die besten Programme im Vergleich

Eignung Anbieter Kostenlos Upgrade ab Test  Tipp
Firmen SEO Diver nein 39 Euro/mtl. Bericht Tipp Firmen
Firmen XOVI gratis Test 99 Euro Bericht unbedingt gratis Testen
Privat&Firmen Seitwert gratis Test 6,95 Euro/mtl.  Bericht  Tipp Preis-Leistung

SEO Vergleich Tipp

Die zwei SEO Tools Seitwert und Xovi bieten ausgezeichnete Möglichkeiten für die Optimierung Ihrer Website. Seitwert ist unser Tipp für Anfänger, vor allem wegen der einfachen Bedienung und der vorbildlichen Videoanleitung.

Für Firmen empfehlen wir Xovi. Alle Programme können kostenlos getestet werden.

SEO Optimierung bringt mehr Traffic!

Gerade die Suchmaschinenoptimierung ist ein mächtiges Werkzeug wenn Sie eine Internetpräsenz aufbauen. Jede Änderung an der Homepage kann das Ranking verändern und deshalb sollten Sie Ihr Ranking auch laufend überprüfen. Ohne guten SEO Check ist dies recht mühsam und mit großen Zeitaufwand verbunden. Allein die Keywordanalyse (eine tägliche Aufgabe) nimmt wenn sie manuell durchgeführt wird sehr viel Zeit in Anspruch. Bei 50 Keywords und einer Suchtiefe von 100 ist dies nicht mehr machbar. Außerdem fehlt diese Zeit beim Erstellen von nützlichen Content.

Mit einer guten Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website wird mehr Traffic erzeugt, weil sie in den organischen Suchergebnissen von Google weiter vorne gelistet wird.

Natürlich können Sie die Optimierung für Suchmaschinen auch von diversen Agenturen machen lassen, aber das wird auf Dauer ziemlich teuer. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall sich selbst in die Materie einzuarbeiten. Die hier gezeigten Programme sind einfach zu bedienen und besitzen sehr gute Hilfefunktionen, auch als Video. Auch der Support hilft jederzeit weiter, wenn es Probleme geben sollte.

Sie können die in den Untermenüs vorgestellte SEO Software kostenlos und unverbindlich testen und dann entscheiden welche Ihnen am besten gefallen.

Auch den Lerneffekt sollten Sie nicht unterschätzen. Je mehr Sie mit den Programmen arbeiten umso besser wird Ihr Wissen und damit kommen Sie bei der Optimierung um zwei Schritte weiter als Ihre Mitbewerber.

Was sollte eine gute SEO Software können ?

Ein gutes SEO Programm sollte in der Lage sein eine technische Analyse Ihrer Homepage durchzuführen. Dabei sollen hauptsächlich HTML Code, beschädigte Links, Sitemap Dateien und Robot.txt Dateien auf Fehler untersucht werden.

Die Überprüfung bei welchen Suchdiensten die Website angemeldet ist und Anmeldung bei den fehlenden Diensten ist auch ein wichtiges Kriterium.

Selbstverständlich muß auch der Page Rank und die Sichtbarkeit bei Google&Co in der Suchmaschinenoptimierung bewertet werden, ebenso die Link Popularität.

Am Anfang der Websiteanalyse ist wohl das Keywordtool am wichtigsten, wo steht meine Seite mit welchem Keyword ist die Frage die sich jeder stellt. Deshalb sollte die Überprüfung mehrerer Suchwörter möglich sein.

Auch ein gut zusammengefasster und übersichtlicher Report der gelieferten Ergebnisse erleichtert die Arbeit.

Einfache Bedienung und Verständlichkeit des Programms ist gerade für Anfänger und Neueinsteiger wichtig.

SEO Optimierung selber machen geht das?

SEO Optimierung selber machen mit SEO Tools

SEO für Suchmaschinen wie Google selbst machen ohne Fachwissen? Ist das überhaupt realistisch und umsetzbar wenn man absoluter Anfänger ist? Ja, es ist machbar wenn man sich mit dem Thema befasst und bereit ist dazuzulernen.

Erfolge lassen sich leicht am Ranking der Webseite messen und Mißerfolge natürlich ebenfalls. Moderne Programme bieten eine sehr umfangreiche Hilfefunktion an, teilweise mit Videounterstützung.

Durch die tägliche Arbeit wird man immer sicherer im Umgang mit den Fachbegriffen.

Auf jeden Fall ist es bedeutend teurer eine Agentur damit zu beauftragen als die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Diese Optimierungsprogramme erfüllen also sehr wohl ihre Aufgabe, allerdings muß man die Spreu vom Weizen trennen da es auch Programme mit wenig Nutzen am Markt gibt.

Wer mit guten Programmen die Suchmaschinenoptimierung seiner Webseite intensiv betreibt wird die Kosten dieses Programms mehrfach wieder hereinholen.

Seo Optimierung ist eigentlich ganz einfach.

  1. Gestalten Sie die eigene Website immer aus dem Blickwinkel des Besuchers. Der Besucher sucht etwas das er vielleicht bei Ihnen findet, aber er hat keine Zeit und Lust lange danach zu suchen. Eine gut strukturierte Navigation hilft die Inhalte schnell mit wenigen Klicks zu finden. Schreiben Sie nützlichen Content der dem Besucher weiterhilft. Fassen Sie sich kurz und schreiben Sie keine Texte von anderen ab.
  2. Besorgen Sie sich eine gute SEO Software damit der Erfolg der Homepage nachprüfbar ist. Für eine umfangreiche Webpräsenz ist das unbedingt notwendig um den Überblick zu behalten.
  3. Verbessern Sie die Website kontinuierlich aber verfallen Sie nicht in blinden Aktionismus wenn die Rankings mal fallen oder eine Seite nicht gleich im Index erscheint. Google braucht Zeit um die Seite richtig einzuordnen. Wenn Sie Ihre Website an wichtigen Stellen ( Title, Description, Content Above the fold ) ändern sollten Sie ein bis zwei Monate warten um zu sehen ob die Änderungen das Ranking beeinflußt haben.
  4. Kaufen Sie keine Backlinks, wenn Ihre Seite vom Besucher als nützlich angesehen wird bekommen Sie automatisch mehr Links die auf Ihre Homepage verweisen. Dieses Linkwachstum ist zwar langsam, aber um so wertvoller im Bezug auf das Ranking.
  5. Sorgen Sie dafür das Ihre Website auch auf der mobilen Ebene gut aussieht. Die Zugriffe über Smartphones werden immer mehr und Google bewertet Mobile-Optimierte Seiten besser.